Just a Dream... Or fairytale?... Gratis bloggen bei
myblog.de

chriskizzmysun.de.be
Von Grau zu Regenbogen.

Meine Musik gerade:



Heute ist ein Tag, an dem es mir endlich mal wieder etwas besser geht. Zumindest ekel ich mich selbst nicht so sehr an wie es die letzten Tage war. Arbeit war ganz okay, zumindest lenkt es den Tag über ab und meine Kolleginnen sind echt nett. Sie versuchen auch immer mich auf zu heitern, wenn es mir nicht so gut geht. Heute hat mich Marie, meine Chefin, auch gefragt, als wir Pause hatten und zusammen einen Kaffee getrunken haben und der Laden leer war, ob ich nicht mal drüber nachgedacht habe, dass ich im falschen Körper stecke. Sie meinte ja, ihr sei aufgefallen, seit ich mich endlich so frei kleiden kann, dass es mir besser zu gehen schien und ich offener geworden bin. Und dass ich mehr gelächelt habe seit dem. Davor war ich wohl wie ein Reh, immer auf der Hut. Ich habe ihr dann auch gesagt, dass ich zum Therapueten gehe und Hormone bekommen möchte. Hab ihr auch gesagt, als sie fragte, warum ich immer so traurig gucken würde, dass ich mich nicht wohlfühle in dieser Zwischenwelt, mit dem Wissen, dass ich nocht nicht ganz ein Mädchen bin. Sie konnte das verstehen und sagte auch, dass sie mich unterstützen wird und ich keine Angst um meinen Job haben muss. Ich bin deswegen echt glücklich.

Durch ein paar Freundinnen aus Chats und Foren bin ich auch reicher, was Informationen angeht. Ich hab mich schon über fast alles informiert, was auf mich zu kommt und dann habe ich eben durch jene noch genaueres erfahren. Danke dass ihr mir dabei helft. Ich habe mich gestern Abend auch noch mal etwas mit Stefan unterhalten. Er hat mir wieder gesagt, dass er nicht nur meinen Körper liebt, sondern MICH und er mich unterstützt, was immer noch kommt. Selbst wenn ich die GaOp mache, will er bleiben. Er sagte zwar auch, er wird etwas Hilfe brauchen und mal ein offenes Ohr und er möchte gerne mit zum Therapeuten kommen, wenn es geht. Ich hoffe, das ist okay. Wäre toll, wenn er auch dabei sein könnte und wir zusammen den Weg gehen.

Dazu muss ich noch sagen, dass das mit der Heirat ja noch nicht ganz vom Tisch ist, nur erstmal verschoben.~

Und ich habe mir vorgenommen, ich werde versuchen meinen Bruder zu finden und zu erreichen. Ich möchte gerne einfach wieder Kontakt zu ihm und auch wenn wir uns nicht sehen, gerne ab und zu mal telefonieren. Vielleicht such ich auch meinen vater, wobei ich da Angst habe, dass er wie meine Mutter reagiert und nich zurückweist oder mich hassen wird. Meine Mutter werd ich nicht anrufen oder besuchen. Sie hat mir zu viel kaputt gemacht und machen wollen...Und ich vermisse sie zwar immer noch, aber irgendwie kann ich es ihr nicht verzeihen..

Zum Ende dann noch: ich hab so tollen Nagellack gefunden. >.< Ich konnte da nicht widerstehen und musste ihn einfach kaufen. Zu dem dann noch so ein romantisches weißes Oberteil mit ein paar Rüschen. Und ich glaub ich muss bald meine Herbstjacken rausholen, langsam wird es kalt mit dem Regen. Sommer? WO? Und meine Lippen sind so spröde.. x_x Teilweise auch aufgeplatzt, das tut so weh. ; ;

Nun was essen: Kuchen x3

Bis dann!
16.8.11 17:53
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen

Navigation

Herzlich Willkommen
auf meinem Blog. Hier könnt ihr etwas über mich und mein Leben im Zwiespalt lesen.

Zwischenwelten


Me Myself


Allgemeines


Do you understand who
I am? Do you wanna know?

Layout by x Chriskizzmysun